Das grüne Haus

Schon seit längerem suchte die 2010 gegründete FEG Altdorf nach idealen Räumlichkeiten. Dazu kam 2011 die Wohnungssuche der Familie Mauerhofer.

Durch besondere Umstände wurden wir auf das Objekt an der Gotthardstrasse 4 aufmerksam - und auf für uns wundersame Weise wurde für uns die Miete von diesem Haus ermöglicht. Weitere Informationen zu dieser erstaunlichen Geschichte (für uns ein grosses Wunder!) erzählen wir gerne!

Vermietung Grünes Haus

Der 1. Stock wird von der "Chilä im griänä Hüüs" gemietet, im Obergeschoss befinden sich zwei Privatwohnungen (u.a. die Pastorenwohnung).

Neubau Grünes Haus

Im Jahr 2011 wurde auf dieser Parzelle im Rahmen einer Umzonung 200m2 Bauland zugesprochen. Der Gottesdienstraum im bestehenden Altbau wurde relativ schnell schon eng, darum kam der Gedanke auf einen funktionalen Neubau zu erstellen.
Die Besitzer des Grundstücks waren bereit, das Gebäude als Investoren zu erstellen und uns als Freikirche zu vermieten.
Die Planung begann im Lauf vom Jahr 2012. In Zusammenarbeit mit den CAS Architekten entstand ein multifunktionales und sehr familienfreundliches Gebäude, das für verschiedene Zwecke genutzt werden kann.
Im November 2015 konnte der Neubau bezogen werden.

Vision Grünes Haus

Grün steht für Hoffnung und „Lääbä mit Hoffnig“ ist unser Anliegen für die Menschen im Kanton Uri:

Eine Hoffnung, die eine ansteckende Lebensfreude schenkt.

Eine Hoffnung,  die Tragkraft hat, egal was das Leben mit sich bringt.

Eine Hoffnung, die Versöhnung in Beziehungen und Familien bringt,

Eine Hoffnung, die Erfüllung schenkt und unseren Verstand übersteigt.

Eine Hoffnung, die echtes Leben ermöglicht, das über den Tod hinausgeht.

Eine Hoffnung, die einen Namen trägt: Jesus Christus.

Durch verschiedene Angebote wollen wir uns dafür einsetzen, dass diese Hoffnung sichtbar wird. Ein besonderes Anliegen sind uns gesunde Familien und starke Ehen.